CERVANTES – EL MANCO DE LEPANTO

dq sp
Miguel de Cervantes (1547-1616) gilt als einer der Begründer des modernen Romans. Sein Hauptwerk Don Quijote de la Mancha (1605/’15) ist nach der Bibel der wohl meistgelesene literarische Text überhaupt. Er beeinflusste Generationen von Schriftstellern und Schriftstellerinnen: Michail Bulgakov und Tennessee Williams schrieben Bearbeitungen für das Theater, Komponisten wie Maurice Ravel, Jules Massenet, Richard Strauß, Antonio Salieri, Felix Mendelssohn Bartholdy oder Henry Purcell vertonten den Jahrhundertroman; 2002 wählten – organisiert vom Osloer Nobel-Institut – 100 bekannte Schriftsteller den Don Quijote zum „besten Buch der Welt“.
cer 1.teil
cer 2.teil
cer. 3. teil

Weiterlesen